Natur pur am Kleebauer Hof

Nachhaltigkeit

Natur pur am Kleebauer Hof

Keine schöne Fassade hält ohne ein solides Fundament. Ähnliches gilt auch für die Nachhaltigkeit. Denn Nachhaltigkeit ist noch viel mehr als nur ein Modewort, sondern ein Bekenntnis zu einem fairen Umgang mit der Umwelt und unserer Gesellschaft. Genau das ist es, was heute wichtiger ist als je zuvor.

Was wir unter einem soliden, nachhaltigen Fundament verstehen:

Der ehrliche grüne Kompromiss. Der Kleebauer Hof steht bereits seit über 800 Jahren in einer hellen Lichtung auf den Hügeln des österreichischen Mühlviertels. In diesen 800 Jahren ist bereits vieles passiert – von Kriegen und Versöhnungen über Wetterkapriolen und dem strahlenden Sonnenschein. Wir sind uns dessen bewusst, dass ein Haus mit solcher Geschichte auch seine Tücken hat. Von Spaltmaßen an den Fenstern und Türen, über Mauern ohne moderne Dämmungen. Dieses Bewusst-sein und akzeptieren ist unsere Art der Nachhaltigkeit. Wenngleich wir auch darauf erpicht sind, Heizungen so effizient wie möglich und so niedrig wie nötig zu halten. Bei unseren Umbauten achten wir stets auf die Verbesserung der Ressourcenschonung. Auch die zukünftige Investition in eine Photovoltaikanlage ist derzeit geplant.

Die Nachhaltige Selbstverständlichkeit. Wir in Europa, vor allem in Österreich, Deutschland und der Schweiz, dürfen uns glücklich schätzen, dass es für uns eine gewisse nachhaltige Normalität gibt. Doch ist es wirklich auf der ganzen Welt so normal Müll zu trennen? Lebensmittel nicht leichtfertig in die Tonne zu werfen? Wasser als begrenzte und wertvolle Ressource anzusehen? Vor allem in der Hotellerie, wenn all das hinter verschlossenen Türen geschieht, ist diese „nachhaltige Normalität“, wie sie zum Glück bereits in den meisten europäischen Haushalten Usus ist, keine Normalität mehr. Und so achten wir darauf, dass unser Müll penibel getrennt wird. Wir bieten auch unseren Gästen an, den angefallenen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Auch ist für uns eine Zwiebelschale kein Biomüll, sondern jener Teil der Gemüsesuppe, welcher ihr den einzigartigen braunen Farbton verleiht. Darüber hinaus verzichten wir auf einen beheizten Pool mit hohem Chlorgehalt – bei uns wird in einem Badeteich mit natürlichem Wasser geplanscht.

Grüne Wiese. Gute Gerüche. Artenvielfalt. Unsere 23 Hektar Wald und Wiesen rund um den Kleebauer Hof werden hoffentlich viele Fußtritte Ihrer Spaziergänge spüren, doch niemals einen Tropfen Herbizid, Schädlingsbekämpfer oder sonstige Chemie. Auch versuchen wir unsere Flächen so unberührt wie möglich zu lassen und so werden die Wiesen rund um den Kleebauer Hof zu einer Bühne der wahren Artenvielfalt. Natürlich nur, solange nicht eines unserer Ponys, Alpakas, Meerschweinen oder Hasen sich über das saftige Grün hermacht. Auch bei regelmäßigen Kontrollgängen halten wir diese große Fläche frei von unnatürlichen Materialien.

Nachhaltigkeit – vom Anfang bis zum Ende. Indigourlaub, der Reiseveranstalter hinter dem Kleebauer Hof, ist aus Überzeugung auf den 3 Säulen der CSR-Nachhaltigkeit aufgebaut (Ökologie, Ökonomie, Soziales). Mit dieser CSR-Zertifizierung beginnt die Nachhaltigkeit und das gute Gewissen bereits bei der Buchung. Auch bei der Anreise liegt uns unsere Umwelt am Herzen. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung von öffentlichen Verkehrsmitteln behilflich und holen Sie vom Bahnhof oder der Bushaltestelle ab. Sollten Sie die Anfahrt zum Kleebauer Hof mit dem Elektroauto bestreiten, bieten wir Ihnen gegen eine kleine Pauschale die Möglichkeit dieses aufzuladen.

Die nachhaltige Gesellschaft. Nachhaltigkeit ist kein grüner Stempel. Es ist auch der Umgang miteinander. Vor allem als Tourismusbetrieb sind wir uns unserer Verantwortung bewusst – wir bringen Personen, Kulturen und Persönlichkeiten aus den verschiedensten Ecken in die ländliche Gemeinde Altenfelden. Dabei unterstützten wir, wo immer es möglich ist, die regionalen Betriebe und vermeiden es, mit großen internationalen Konzernen Geschäfte abzuschließen. Besonders stolz sind wir auf unsere Zusammenarbeit mit der Wäscherei und Gärtnerei Artegra, welche eine anerkannte geschützte Werkstätte ist. Hier wird auch jenen Personen eine Chance gegeben, welche ansonsten am Rand unserer modernen Gesellschaft stehen würden.

The sustainable spirit. Die angesprochene nachhaltige Normalität tragen auch unsere Mitarbeiter den gesamten Arbeitstag im Hintergrund. Sei es der Hausmeister, welcher viel Zeit mit einem tropfenden Wasserhahn oder einer schlecht regulierten Heizung verbringt. Die Köchin, die vor dem Anrichten der Speisen noch kurz die Wiese „abgrast“, um die frischen natürlichen Kräuter auf den Tisch zu bringen. Die Hausleitung, welche Ihnen, unseren Gästen, die gelebte Nachhaltigkeit am Kleebauer Hof nahebringt und mit den verschiedensten Methoden um das Überleben jedes einzelnen Blumenstocks kämpft. Unsere Allrounder, welchen den Restmüll zerpflücken, um auch noch die letzte Papiertüte richtig zuzuordnen. Die Geschäftsleitung in Linz, welche durch Investitionen und Planungen die Nachhaltigkeit von Oben steuert und neue Impulse setzt. Das gesamte Kleebauer Team, welches in regelmäßigen Meetings bespricht, bei welchen Lebensmitteln auf nachhaltigere und regionalere Produkte umgestiegen werden kann – auch um dabei so wenig Plastik wie möglich zu verschwenden.